Eigene Postkarten aus dem Urlaub schicken – einmal ein ganz anderer Urlaubsgruß

Die Reisezeit ist in vollem Gange, in einigen Bundesländern haben die Ferien bereits begonnen, andere werden bald folgen. Dann geht es wieder in den warmen und sonnigen Süden, oder auch in die Berge. Es ist allerdings egal, ob man eine Fernreise unternimmt, die deutsche Ostsee erkundet oder nach Mallorca fliegt, wo man auch ist folgt man einer Tradition. Welche Tradition das ist? Natürlich das Schreiben von Postkarten.

Auch in der heutigen Zeit, wo fast ausschließlich nur noch per Mail oder SMS kommuniziert wird, sind die guten alten Postkartengrüße aus dem Urlaub noch nicht out. Ganz im Gegenteil, viele Daheimgebliebenen freuen sich sehr über eine kleine Postkarte mit einem netten Gruß. Dabei kommt es nicht einmal auf das Motiv der Postkarte an, sondern ganz oft auch einfach darauf, dass jemand auch im Urlaub an einen gedacht hat.

Postkarten in den Urlaubsländern sind immer irgendwie gleich aufgebaut, die schönste Motive der Umgebung werden festgehalten. Sonnenuntergänge, grüne Berge oder weite Strände, das sind meistens die Motive, die auf solchen Postkarten zu finden sind. Es geht aber auch anders. Wer seine Lieben mit etwas Besonderem aus dem Urlaub überraschen möchte, der kann sich im Vorfeld der Reise seine ganz eigenen Postkarten drucken lassen und diese dann mitnehmen, um sie zu verschicken. Schon in ganz kleinen Mengen kann man solche individuellen Postkarten anfertigen lassen, und das zu günstigen Preisen.

Das Motiv kann man selbst bestimmen, hier bieten sich immer lustige Motive an, oder auch ein Bild von den Urlaubern selber. Das sorgt bei den Empfängern immer für großes Erstaunen, und diese Karten werden immer in Erinnerung bleiben. Eine normale Urlaubspostkarte wird für gewöhnlich ein paar Wochen aufbewahrt, und dann wandert sie in die Papiertonne und wird entsorgt. Eine individuelle Postkarte aber wird immer wieder gerne in die Hand genommen. Wer seine Lieben mit einer solchen Postkarte überrascht, wird viel Freude verbreiten.

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone

Hinterlasse ein Kommentar