American Lifestyles

Amerika: Zwischen Freiheit und Kampf

Amerika gilt als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Der amerikanische Traum, den schon die Pilgerväter vor 500 Jahren träumten, als sie vor der religiösen Unterdrückung in Europa in die USA flohen, beinhaltet entsprechend auch Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Oder wie die Amerikaner selbst es ausdrücken: Leben, Freiheit und das Streben nach Glück. Entsprechend ist auch der amerikanische Lebensstil. Die Mentalität ist, dass man alles erreichen kann, wenn man nur will. Hierbei spielt die Freiheit eine sehr entscheidende Rolle. Diese Freiheit und der Versuch alles zu erreichen, was man möchte, setzt den Amerikaner in ein permanentes Wechselspiel zwischen zwei verschiedenen Gefühlen: Demjenigen frei zu sein und dem, für seine Freiheit immer wieder kämpfen zu müssen. Wobei eigentlich die Amerikaner, die um Ihre Freiheit kämpfen mussten die Indianer und die schwarzen Sklaven waren.

Freiheit

Die Freiheit kommt in Amerika in vielen Bereichen vor. Man hat die Freiheit der Rede, Freiheit der Religion, der sexuellen Orientierung und vieles mehr. Der zu erreichende Idealzustand sieht vor, dass niemand in der Auslebung seiner Persönlichkeit und seiner Träume eingeschränkt werden darf. Zu diesem Zweck gibt es freie Wahlen, eine freie Marktwirtschaft und freie Presse. Für viele Amerikaner ist auch ein Leben in der Wildnis als Cowboy in den Weiten des Westens ein großer Traum, wie der Westen überhaupt als Zeichen der Freiheit und des Wohlstands gilt. Sehr wichtig für viele Amerikaner ist auch die Freiheit, eine Waffe tragen zu dürfen. Dies liegt in der Vorstellung begründet, dass es jedem Menschen erlaubt sein muss, seine Freiheit zu verteidigen. Dies führt zur anderen Seite des amerikanischen Lebensstils. Wie man meistens an Beispielen von Gangs in den Ghettos sieht und diese Art von Freiheit immer wieder ausgenutzt wird. Es kommt zu Diebstahl, Mord und Verbrechen.

Amerikanischer Kühlschrank – Dream Big!

Immer wieder hört man von dem amerikanischen Traum und der Karriere die als Tellerwäscher beginnt und als Millionär endet. Aber ganz so einfach ist natürlich nicht. Aber was gibt es noch für amerikanische Klischee’s und Besonderheiten, die eben typisch für die Amerikanisch sind. Dazu gehört auf jeden Fall ein amerikanischer Kühlschrank und die typische amerikanische Kücheneinrichtung. Während man in vielen Ländern eher bescheidene Kühlschränke findet, so wird bei Thema Kühlschrank in Amerika auch eher nach dem Motto „dream big“ gehandelt. Die amerikanischen Kühlschränke sind doppeltürig und kommen meistens mit Wasser- und Eiswürfelspender. Man denkt also hier einfach ein klein wenig größer!

Das amerikanische Leben

Das amerikanische Leben ist ein ständiger Kampf. Man muss sich bereits in der Schule durchsetzen können, im Berufsleben durchsetzungsfähig sein und eben auch immer bereit sein, zur Not mit Gewalt, die persönliche Freiheit zu verteidigen, wenn diese in Gefahr ist. Auf politischer Ebene wird diese Haltung ebenfalls sehr deutlich. Amerika hatte im Grunde immer einen Feind, vor dem es seine Freiheit verteidigen musste. Zunächst war das Europa und vor allem England, im Kalten Krieg war es die Sowjetunion und heutzutage ist es der internationale Terrorismus. Die hart erkämpfte Freiheit muss um jeden Preis verteidigt werden. Man kann also festhalten, dass die amerikanische Lebensweise für sich absolute Freiheit alles zu tun und zu werden, was man möchte, beansprucht und diese Freiheit rigoros verteidigt.

 

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone

Hinterlasse ein Kommentar